Veranstaltungstipp: Mit einer Vernissage am 28. Oktober 2015 um 19.30  eröffnet der Künstler Manfred Kiwek eine neue Ausstellung im Odeïon Salzburg. Den Reinerlös des Verkaufs seiner dort ausgestellten Bilder stellt er dem Flüchtlingsprojekt in der Schwarzenbergkaserne zur Verfügung. Damit sollen für länger bleibende Flüchtlinge Deutsch-Kurse finanziert werden.

Vernissage: Mittwoch, 28. Oktober 2015 um 19:30 Uhr

Odeïon Salzburg
Waldorfstraße 13, 5023 Salzburg
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 – 12:30

Die Ausstellung kann bis Freitag, 18. Dezember 2015 besucht werden. Der Eintritt ist frei. Der Erlös verkaufter Bilder dient der Unterstützung von Hilfsprojekten für Flüchtlinge

Manfred Kiweks Bilder sind in gemischten Techniken zum großen Teil auf Altpapier oder Alttextil gemalt. Es sind zweckfreie Experimente mit Farben, Stilmitteln, Bildinhalten und Versuche Trauminhalte oder Ausschnitte der Wirklichkeit modifiziert darzustellen. Die verschieden Themen und Stilmittel kennzeichnen die verschiedenen Perioden, die allerdings nicht abgeschlossen wurden, sondern als immer wiederkehrende Epochen weiterlaufen.