Einpersonenunternehmen

Derzeit gibt es mehr als 300.000 Einpersonenunternehmen (EPU) in Österreich.

EPU arbeiten hochgradig vernetzt, oft projektbezogen, sind sehr internetaffin und sehen berufliche Selbständigkeit als Ausdruck selbstbestimmter und nicht fremdbestimmter Arbeits- und Lebensformen.

Die Wirtschaft von heute ist unteilbar. Klein braucht Groß und Groß braucht Klein. Dass Einpersonenunternehmen jedoch andere Bedürfnisse als Konzerne haben ist klar. Genau das macht eine gute Interessensvertretung aus.

Der Salzburger Wirtschaftsverband ist die starke Interessensvertretung der Einpersonenunternehmen. Er kennt die Probleme und vertritt die Interessen dieser dynamischen Gruppe von Menschen, die das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft darstellen. Mit verantwortungsvoller Wirtschaftspolitik und konkreten Maßnahmen.

%
In Österreich gibt es derzeit 305.603 EPU, das ist ein Anteil von 60,4 % aller Unternehmen.

Die Top 3 EPU-Sparten

Handel
49.7%
Information und Consulting
60.5%
Gewerbe und Handwerk
67.7%