Wenn du von der Bezirkshauptmannschaft (oder Magistrat Gesundheitsamt in der Stadt) unter Quarantäne gestellt wirst (infiziert oder ansteckungsverdächtig), bestehen Entschädigungsansprüche (Verdienstentgang). Voraussetzung dafür ist ein Absonderungsbescheid.

Die Entschädigung kann innerhalb von drei Monaten ab der Aufhebung der Quarantäne bei der zuständigen BH beantragt werden.

Download: Vergütung des Verdienstentgangs für selbständig erwerbstätige Personen und Unternehmungen